Archiv

2019

Die Präsidentin der German Jordanian University (GJU), Prof. Manar Fayyad, wurde für den Zeitraum 2020 bis 2023 als Mitglied in das Kuratorium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) gewählt. In einer Sitzung am 18. Juni 2019 wurde sie als erstes ausländisches Mitglied von den DAAD-Mitgliedern für dieses Amt ernannt.

Anlässlich des Aktionssemesters Diskriminierungsschutz stehen die Stendaler Hochschulvorträge am 17.07. ganz im Zeichen des Dialogs von Kulturen und Religionen: Ausgehend von einem kurzen Einblick in den transnationalen Alltag an der Deutsch Jordanischen Universität (GJU) und die Regelungen der Universität zum Schutz vor Diskriminierung, wird in der Veranstaltung der muslimische Fastenmonat Ramadan vorgestellt und näher beleuchtet.

Am Donnerstag, den 20. Juni fand für die Studierenden, die ins Deutschlandjahr reisen, eine festliche Abschiedsveranstaltung an der GJU statt. Diese wurde vom International Office (IO) sowie vom Office for Industrial Links (OIL) organisiert; auch das Projektbüro Magdeburg war für die Studierenden vor Ort. Im Rahmen des Deutschlandjahres absolvieren die Studierenden zunächst ein Studiensemester an einer deutschen Partnerhochschule und im Anschluss ein Praxissemester bei einem Unternehmenspartner in Deutschland. Damit wird der enge Deutschlandbezug im transnationalen Bildungsprojekt TNB weiter gestärkt.

In unserem monatlichen Newsletter für Unternehmenspartner informieren wir Sie über aktuelle Themen rund um die GJU und ihre Unternehmenspartner.

Ab sofort gibt es den Newsletter auch auf der Homepage zum Download oder monatlich kostenfrei direkt per Email.

Zum Auftakt des diesjährigen Sommersemesters trafen sich die jordanischen Austauschstudenten der German Jordanian University mit Vertretern des GJU-Projektbüros zum Welcome Lunch in der Mensa der Hochschule Magdeburg-Stendal.