Archiv

2018

Im Rahmen einer großen Veranstaltung verabschiedete die German-Jordanian University gemeinsam mit dem GJU-Projektbüro Ende Januar über 300 Studierende in Amman in ihr Deutschlandjahr.

Mehr als ein Dutzend GJU Absolventen, die derzeit in Deutschland leben, trafen sich am 16. Dezember im GJU-Projektbüro in Magdeburg, um gemeinsam erste Schritte zur Gründung eines GJU Alumni Ambassadors Programms zu planen. 

Bereits seit einigen Jahren gibt es eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der German Jordanian University (GJU) in Amman und der Deutschen Bahn (DB). Ziel war und ist es, Mitarbeiter für die Projekte in der MENA Region an Bord zu holen. Heute unterstützen 14 GJU-Absolventen an verschiedenen Standorten auf der arabischen Halbinsel aber auch in Deutschland die Projektarbeit.

Eine dieser Absolventinnen ist Farah Nimri. Sie berichtet von Ihrem Job in Berlin und dem Weg dorthin.