Archiv

2019

Anlässlich des Aktionssemesters Diskriminierungsschutz stehen die Stendaler Hochschulvorträge ganz im Zeichen des Dialogs von Kulturen und Religionen: Ausgehend von einem kurzen Einblick in den transnationalen Alltag an der Deutsch Jordanischen Universität (GJU) und die Regelungen der Universität zum Schutz vor Diskriminierung, wird in der Veranstaltung der muslimische Fastenmonat Ramadan vorgestellt und näher beleuchtet. Aufgrund der angekündigten Temperaturen wird der Termin verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig an dieser Stelle angekündigt.

In unserem monatlichen Newsletter für Unternehmenspartner informieren wir Sie über aktuelle Themen rund um die GJU und ihre Unternehmenspartner.

Ab sofort gibt es den Newsletter auch auf der Homepage zum Download oder monatlich kostenfrei direkt per Email.

Zum Auftakt des diesjährigen Sommersemesters trafen sich die jordanischen Austauschstudenten der German Jordanian University mit Vertretern des GJU-Projektbüros zum Welcome Lunch in der Mensa der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Im Rahmen ihrer zehnjährigen Tätigkeit an der GJU wurden Margarethe Nofal (rechts im Bild) und Friederike Haumann (Bild Mitte) durch die Koordinatorin des GJU-Projektbüros, Dr. Monica Heitz ausgezeichnet. Frau Nofal ist stellvertretende Leiterin am German Language Center (GLC) und Frau Haumann ist als Koordinatorin am GLC tätig. Frau Dr. Heitz bedankte sich im Namen des Projektbüros für die zehnjährige Tätigkeit und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Im Jahr 2019 haben GJU und Hochschule Magdeburg-Stendal erstmals ein Topic of the Year an der GJU eingeführt: Unterstützt durch Mittel des DAAD im Rahmen des transnationalen Bildungsprojekts trägt das jeweilige Jahresthema, das in alle Programme und Aktivitäten der GJU ausstrahlt dazu bei, insbesondere dem Anwendungs- und Deutschlandbezug der GJU mehr Sichtbarkeit und Raum zu geben. In diesem Jahr wird das Thema „Ideenförderung, Entrepreneurship und Start-Ups“ als Topic of the Year in den Mittelpunkt der binationalen Hochschularbeit gerückt. Anfang März fand die Auftaktveranstaltung an der GJU statt, welche vom Office for Industrial Links (OIL) und vom Program Innovation & Entrepreneurship (PIE) organisiert wurde.