Archiv

2021

Am 27. Oktober besuchte der jordanische König Abdullah II. Ibn Al-Hussein Berlin, wo er mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammentraf. Der Präsident der GJU, Prof. Ala'aldeen Al-Halhouli, betonte die große Bedeutung des Besuchs und wies darauf hin, dass die GJU eine erfolgreiche Kooperationen zwischen beiden Ländern sei.

Mehr als 40 Vertreterinnen und Vertreter aus 25 Partnerhochschulen trafen sich auf Einladung des GJU-Projektbüros am 25. und 26. November 2021 mit der GJU, um sich über die gemeinsame Gestaltung des Deutschlandjahres für die GJU-Studierenden und die weitere Vertiefung der Kooperation auszutauschen.

Eröffnet wurde das Treffen von Prof. Dr. Anne Lequy, Projektleiterin und Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal (h²). Dr. Monica Heitz, Leiterin des GJU-Projektbüros an der h², sowie die anwesenden GJU-Vertreter - Vizepräsident Prof. Dr. Ralf Roßkopf, die Leiterin des GLC Jacqueline Rogler, die Leiterin des IO Stefanie Kirsch und die Leiterin des OIL Britta Kähler - gaben einen Überblick über die dynamische Entwicklung der GJU im Allgemeinen und der deutschen Dimension im Besonderen.

Am 29.09.2021 fand an der Hochschule Magdeburg-Stendal der Auftakt mit der Vernissage der Ausstellung „Der Pascha von Magdeburg“ inklusive Live-Schaltung zur German-Jordanian University in Amman statt. Die Ausstellung „Der Pascha von Magdeburg“ zeigt die Verbindungen zwischen Orient und Mitteldeutschland auf. Im Rahmen der Ausstellung besteht die Möglichkeit, durch die Digital-Galerie zu wandeln, begleitet von Audio-Guides auf Deutsch und auf Arabisch.

Vom 5. bis 11. September reisten Studierende der DHBW Mosbach um Prof. Dr.-Ing. Volker Siegismund an die GJU, um sich im Rahmen der ersten wieder in Präsenz stattfindenden Study Group Mobility mit jordanischen Kollegen auszutauschen. Unter dem Titel „Heating, Ventilation and Air-Conditioning (HVAC) in Jordan and Europe: Present status, trends and challenges from a technical and economic perspective” gab es unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Volker Siegismund (DHBW) und Prof. Dr. Mohammad AbuShams (GJU) einen regen Wissens- und Informationsaustausch an der School of Applied Technical Sciences SATS.

Auch ihre Hochschuljubiläen begehen die Hochschule Magdeburg-Stendal (h2) und die German Jordanian University (GJU) Hand in Hand. Schon seit der Hälfte ihrer 30-jährigen Hochschulzeit ist die h2 als zentrale deutsche Partnerin und Trägerin des zugehörigen Projekts der transnationalen Bildung mit der GJU verbunden. Die GJU wiederum weiß die h2 seit ihrer Gründung als strategische Partnerin an ihrer Seite. Eine enge Partnerschaft, die sich nun in den Jubiläen ausdrückt und in gegenseitigen Grußbotschaften widerspiegelt. Die inspirierenden Botschaften lassen die große Spannbreite der Zusammenarbeit, ihre Vielfalt und die Entwicklungsschritte der letzten Jahre Revue passieren.

h2 gratuliert GJU: h2 gratuliert GJU

GJU gratuliert h2: GJU gratuliert h2