Archiv

2014

Dräger gilt als ein international führendes Medizin- und Sicherheitstechnik Unternehmen, das sich entschied eine Studentin der German Jordanian University für das Praktikumssemester während des obligatorischen Deutschlandjahres, zu beschäftigen.

Najat Al-Absi, GJU Studentin im Fach Pharmazie und Chemie an der GJU, schreibt in einem kurzen Bericht, wie ihre Erfahrungen während des Praktikums waren:
"Das (technische) Wissen, das ich während meines Praktikums bei Dräger erworben habe, ist noch heute von Bedeutung für mich. So lernte ich viel über die Laborarbeit im Allgemeinen, außerdem Biochemie, Chromatographie und „Drug- Screening Tests“ von Speichelproben.

Da ich mit dem „Dräger Drug Test 5000 System“ fast jeden Tag gearbeitet habe, bin ich bestens qualifiziert in diesem Bereich zukünftig zu arbeiten. Letztlich weiß ich jetzt, auf welchem Gebiet ich mich spezialisieren möchte. Es ist mir bewusst, dass ich in einer weltbekannten, erfolgreichen Firma gearbeitet habe und dass dieser positive Ruf meinen Lebenslauf attraktiver gestaltet und mir somit mehr Chancen für zukünftige Berufe eröffnen wird.

Meiner Meinung nach hat dieses Praktikum meine Persönlichkeit und mein Selbstbewusstsein geprägt und gesteigert. Dieses Jahr in Deutschland ist für mich von sehr großem Wert und kann somit sicher als eine lebensverändernde Erfahrung angesehen werden. Abschließend hoffe ich, dass ich das von mir Erlernte wiedergeben konnte und mit den betreffenden Personen auch zukünftig zu tun haben werde."

Najat Al-Absi
Lesen Sie unter folgendem Link den Originalbeitrag von Dräger.