Die Deutsche Jordanische Hochschule (GJU) hat eine Vereinbarung mit dem Büro des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen (UNHCR) unterzeichnet.

Die Deutsch Jordanische Hochschule ist im technischen Fachbereich (SATS) besonders aktiv in der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Industriepartnern.

Der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und früheren Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, ist eine besondere Ehre zuteil geworden:

Frau Prof. Dr. Dorit Schumann-Bölsche wird neue Vizepräsidentin für Internationales an der GJU.

Seit Mai dieses Jahres wird das GJU-Projektbüro in Magdeburg durch eine neue Kollegin, Frau Josefin Hahn, unterstützt.