Vom 15. bis 20. Oktober 2018 fand der deutsch-jordanische Verwaltungsaustausch statt. Dabei besuchten acht Verwaltungsmitarbeiter der Hochschule Magdeburg-Stendal gemeinsam mit der Leiterin des International Office, Franziska Buddy, sowie der Projektkoordinatorin Dr. Monica Heitz die German Jordanian University, um im Rahmen des bilateralen Austauschprogramms Fachwissen und Know-How auszutauschen und die GJU vor Ort kennenzulernen. Die Koordination des Austauschs obliegt dem GJU-Projektbüro.

Zum Auftakt des diesjährigen Wintersemesters trafen sich die jordanischen Austauschstudenten der German Jordanian University mit Vertretern des GJU-Projektbüros zum Welcome Lunch in der Mensa der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Netzwerktreffen und Tagungen der GJU von September – Dezember 2018.

Das Programm der Staff Mobility des GJU-Projekts richtet sich an Beschäftigte und Lehrende der GJU, die für einen Zeitraum von ein bis drei Monaten an eine deutsche Partnerhochschule gehen und dort Einblicke in die fachlichen Arbeitsabläufe erhalten möchten. Die Teilnehmer haben so die Möglichkeit, das anwendungsbezogene Hochschulsystem vor Ort in Deutschland zu erleben, sich einen Eindruck vom jeweiligen Fachbereich in Deutschland zu verschaffen und gemeinsam mit den deutschen Kollegen Fachwissen und Erfahrungen im Arbeitsalltag auszutauschen.

In enger Kooperation mit der Wirtschaft nimmt die Methode „adapt2Job“ einen festen Platz im Vorlesungsbetrieb der GJU ein. Unter dem Motto: „Digitalisierung begreifen und Lösungen für Jordanien finden“ unterrichten zwei Experten aus Deutschland gemeinsam mit Industriepartnern aus dem „adapt2Job“-Partnernetzwerk, um die Studierenden der GJU auf die Anforderungen an den Berufseinstieg vorzubereiten.